Anmeldeschluss für die Aufnahmeprüfung (Lang- und Kurzzeitgymnasium) ist
Mittwoch, 15. Februar 2023. Weitere Informationen zum Aufnahmeverfahren unter https://www.stiftsschule-einsiedeln.ch/aufnahme/

toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Fächer

Die Ausbildung an der Stiftsschule Einsiedeln führt die Schülerinnen und Schüler zur kantonalen und eidgenössisch anerkannten Maturität. Sie werden so auf das Universitätsstudium oder eine höhere Ausbildung vorbereitet. Auf dem Weg zur Matura erweitern sie ihre intellektuellen Fähigkeiten und erwerben eine vertiefte Allgemeinbildung. Ihre Neugier und ihre künstlerische Sensibilität werden gefördert. Gleichzeitig entwickeln sie sich während der Gymnasialausbildung zu offenen, eigenständigen Persönlichkeiten.

Untergymnasium (1. und 2. Klasse)

Die Ausbildung im Untergymnasium orientiert sich an den Inhalten des Lehrplans 21. Dabei gilt der Anspruch, dass auch an den weiterführenden Kompetenzstufen gearbeitet wird. Im Gegensatz zu den kombinierten Fächern des Lehrplans 21 werden die naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Inhalte weiterhin in den traditionellen Fächern vermittelt. Zudem werden auch Inhalte wie textiles und technisches Gestalten sowie Hauswirtschaft vermittelt.

Fächer 1. Kl. 2. Kl.
Arbeits- und Lerntechnik 0.5
Religionslehre 2 2
Deutsch 4 3
Latein 3 3
Französisch 3 3
Englisch 2 2
Mathematik 4.5 5
Physik 2
Chemie 2
Biologie 2
Geschichte 2 1
Geographie 2 1
Bildnerisches und technisches Gestalten 3 2
Musikkunde 2 2
Informatik 1 1
Hauswirtschaft 2
Sport 3 3

Gymnasium (3. bis 6. Klasse)

Die Fächer im Gymnasium umfassen gemäss der kantonalen Maturitätsverordnung die obligatorischen Grundlagen-, Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer, sowie Zusatzfächer.

Grundlagen- und Zusatzfächer
Als Besonderheit führt die Stiftsschule Einsiedeln das Fach Latein als Grundlagenfach. Die Sprachen Englisch und Italienisch werden als zusätzliche Sprachfächer unterrichtet. Sport, Wirtschaft und Recht und Religion bzw. Philosophie gehören ebenfalls zu den obligatorischen Fächern.

Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer
Die Wahl des Schwerpunktfachs vor dem Eintritt ins Obergymnasium bietet eine erste Möglichkeit, die eigene Ausbildung nach Fähigkeiten und Interessen zu gestalten. Neben den sprachlichen Fächern Griechisch, Italienisch und Englisch umfasst das Angebot auch die beiden mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer Physik und Anwendungen der Mathematik bzw. Biologie und Chemie.
Für das Maturajahr wird aus einem breiten Angebot ein Ergänzungsfach gewählt. 

Fächer 3. Kl. 4. Kl. 5. Kl. 6. Kl.
Religionslehre 1
Philosophie/Ethik/Religion 3 3
Deutsch 4 4 3 4
Latein 3 3 3 3
Französisch 3 3 3 4
Englisch oder Italienisch 2 2
Mathematik 4 3 4 4
Physik 3 3
Chemie 2 2 2
Biologie 2 2 2
Geschichte 2 2 2 2
Geographie 2 2 2
Wirtschaft und Recht 2
Bildnerisches Gestalten 1 2* 2*
Musikkunde 1
Sport 3 3 3 3
* = Wahl zwischen Musik und Bildnerischem Gestalten
Fächer3. Kl.4. Kl.5. Kl.6. Kl.
Griechisch4434
Englisch4434
Italienisch4434
Physik und Anwendungen der Mathematik4*446
Biologie und Chemie446
Ergänzungsfach3

* = Schülerinnen und Schüler mit Schwerpunktfach Biologie und Chemie oder Physik und Anwendungen der Mathematik besuchen in der 3. Klasse das Schwerpunktfach Englisch