toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Prämierung der besten Maturaarbeiten 2024

Am Samstag, 3. Februar fand organisiert und durchgeführt von den Alumni Scholae Einsidlensis die Prämierung der besten Maturaarbeiten im Theatersaal der Stiftsschule Einsiedeln statt. 

Insgesamt 32 Arbeiten wurden eingereicht und von der Jury beurteilt.
Auf den ersten Platz schaffte es Julia Gmünder mit ihrer Arbeit über „Terra Preta“, einer speziellen Erde, welche mit Pflanzenkohle aufbereitet wird. 
Nebst der Siegerarbeit wurden zwei weitere Abschlussarbeiten prämiert. Simon Schubiger befasste sich mit Clemens August Graf von Galen, der von 1933-45 Bischof von Münster war. Vanessa Silva Cecilio widmete sich einem medizinsoziologischen Thema: Anhand einer qualitativen Umfrage arbeitete sie Chancen und Herausforderungen für Kinder gehörloser Eltern heraus.

Herzlichen Glückwunsch!

Email
Facebook
LinkedIn
Twitter
WhatsApp