Am 23. und 25. November 2022 öffnen wir unsere Türen und heissen Sie/dich an der Stiftsschule Einsiedeln herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher!

toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Klub der jungen Dichter – Grosser Erfolg am Schreibwettbewerb

Jedes Jahr veranstaltet die Luzerner Zeitung in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz einen Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Zentralschweiz. Dieses Jahr machten auch die Klassen 2a und 2b der Stiftsschule mit – und waren gleich mehrfach erfolgreich! Die Geschichte «Ein (fast) ganz normaler Tag im Leben eines hyperaktiven Kindes» von Moritz Durrer (2b) gewann gar den zweiten Preis der Kategorie Oberstufe.

Auch «Wahrheit oder Tat» von Emma Predöhl (2a) wurde als einer der besten vierzig Texte veröffentlicht. Zudem erhielt Emmas Klassenkameradin Rose Marc einen Preis, da ihr Text das Vorauswahlverfahren überstand und es somit unter die 100 besten Texten schaffte. Die Leistungen der jungen DichterInnen sind umso eindrücklicher, wenn man bedenkt, dass dieses Jahr nicht weniger als 5102 Jugendliche ihre Geschichten für den Wettbewerb eingesandt haben. Diesmal wurden drei Anfangssätze vorgegeben, einen davon mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Kurzgeschichte ausbauen.

Hier gibt’s die beiden veröffentlichten Geschichten zum Nachlesen:

Moritz Durrer: «Ein (fast) ganz normaler Tag im Leben eines hyperaktiven Kindes» (veröffentlicht am 6.12.21): https://www.luzernerzeitung.ch/sonderthemen/klub-der-jungen-dichter/klub-der-jungen-dichter-ein-fast-ganz-normaler-tag-im-leben-eines-hyperaktiven-kindes-ld.2221515

Emma Predöhl: «Wahrheit oder Tat» (veröffentlicht am 13.12.21): https://www.luzernerzeitung.ch/sonderthemen/klub-der-jungen-dichter/klub-der-jungen-dichter-wahrheit-oder-tat-ld.2224244

Email
Facebook
LinkedIn
Twitter
WhatsApp