An unseren Informationsanlässen zwischen Oktober 2021 und Januar 2022 erhalten Sie die Gelegenheit, die Stiftsschule Einsiedeln und ihr Angebot näher kennenzulernen. Jetzt anmelden unter:
>> Kurzzeitgymnasium
>> Langzeitgymnasium
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

StiftsschülerInnen gründen Unternehmen

Als erste Schule des Kantons Schwyz nimmt die Stiftsschule seit diesem Schuljahr am Company Programme von Young Enterprise Switzerland (YES) teil. Zwei Jungunternehmen sind mit am Start.

«The Crunchy Company» und «Level Up Bubble Cup”, das sind die Labels der zwei neugegründeten Unternehmen an der Stiftsschule Einsiedeln. Produziert werden Apfelchips in drei Geschmacksvariationen und Bubble-Tea, der klostereigene Minze mit dem bekannten Bubble-Tea Erlebnis kombiniert.

Wo heute schon erste Ergebnisse und Erfolge zu verzeichnen sind, da war auch viel Arbeit nötig. Schon seit September tüfteln die 10 SchülerInnen unterstützt von den Lehrpersonen David Jäger und Ines Weizenegger an Produktideen, erstellen Businesspläne, suchen Investoren und entwickeln Ideen für eine effiziente Produktion und eine attraktive Vermarktung. «Die Schüler spielen die gesamte Produktionskette durch. Sie erleben Up’s und Down’s im Unternehmensalltag und müssen sich als Team beweisen. Die Anforderungen neben Schule und Maturaarbeit sind hoch, aber unsere Teams beweisen jede Woche aufs Neue ihre Fähigkeiten damit umzugehen und auch Rückschläge und situative Herausforderungen zu meistern», so Ines Weizenegger, studierte Wirtschaftsgeografin und Co-Leiterin des neuen Kursfaches.

Die Produkte können sich sehen lassen. Die Crunchy Apfelchips gibt es derzeit in den Varianten Nature, Zimt und Ingwer. Sie werden liebevoll verpackt, damit die Crunchiness nicht verloren geht. Sie finden bereits eifrigen Absatz an der Schule und im Investorenkreis. Ausgangsprodukt sind dabei regional angebaute Äpfel des Pfäffiker Lützelhofs von Familie Dillier, welche die Zusammenarbeit mit den Stiftsschülerinnen als sehr positiv lobt und die Produkte auch in ihrem Hofladen anbieten wird. Über diesen Partner ist auch der Kontakt mit dem ländlichen Marktplatz Urschwyz und der Aktion «Hopp Schwyz» zustande gekommen.

Bubblecup setzt vor allem auf die Jugendlichkeit des Produkts selbst sowie die Verbindung mit dem regionalen Extra der Kräuter aus der Klostergärtnerei. Das In-Getränk ist eine Mischung aus Tee, Sirup und Boba-Perlen. Im Bausatzsystem können kundengerecht individuelle Geschmacksrichtungen und Getränkegrössen im Offenausschank oder als «DIY-Kit» für den eigenen Bubble Tea zu Hause erfüllt werden. Diese Individualität setzt hohe Anforderungen an die Produktion wie auch den Verkauf voraus, da viele Komponenten in einem Produkt zusammenkommen.

Beide Teams sind derzeit aktiv daran, ihre Verkäufe zu steigern und bereits erste Aufträge zu erfüllen, bevor im neuen Jahr die regionalen Handelsmessen von YES anstehen.

Auch die Webseiten sind bereits online:

www.thecrunchycompany.ch
Team: Jil Belser, Pia Hartvigsen, Julia Stahel, Katherine Kesselring

www.bubblecup.ch
Team: Cyrill Sidler, Florian Hengartner, Ledion Dakaj, Marc Füchslin, Alex Mantel

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp