Gemäss den bundesrätlichen und kantonalen Vorgaben ist der Präsenzunterricht seit 16.03.2020 bis mindestens 19.04.2020 eingestellt. Sämtliche für diesen Zeitraum angesagten Schulveranstaltungen sind ebenfalls abgesagt (Theateraufführungen, Konzerte etc.). Die Aufnahmeprüfung ins Langzeitgymnasium und die schriftlichen Maturaprüfungen werden auf später verschoben. Die Projektwoche 2020 kann nicht stattfinden.

Seit 18.03.2020 findet der Unterricht an der Stiftsschule via Internet statt (Homeschooling). Wir setzen alles daran, damit unsere Schülerinnen und Schüler die Lernziele auch in dieser Ausnahmesituation erreichen können.

Sekretariat und Schulleitung sind telefonisch und via E-Mail zu Bürozeiten erreichbar. Wir befinden uns in einer ausserordentlichen Situation, welche die kooperative Mitwirkung von uns allen erfordert, und wünschen allen die nötige Geduld und Ausdauer.

Stiftsschule Einsiedeln

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation ist es uns nicht möglich die Aufnahmeprüfung zum geplanten Zeitpunkt Ende März / Anfang April durchzuführen. Wir haben deshalb beschlossen den Termin für die Aufnahmeprüfung neu auf Dienstag / Mittwoch 19. / 20. Mai 2020 festzulegen. Selbstverständlich werden wir Anfang Mai erneut über die aktuelle Lage informieren.

toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Studieninformationstag 5. Klasse 05.11.2019

Am Dienstag, 05.11.2019, befassten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen einen ganzen Tag lang mit ihrer Studienwahl.

Am Vormittag besuchten sie zwei der drei Workshops “Typisch Ich”, “Meine Interessen” oder “Studiencheck”. Diese wurden von drei Mitarbeitern der Studienberatung Schwyz in Pfäffikon betreut. Den Schülerinnen und Schüler wurde dabei aufgrund ausführlicher Fragekataloge ihre eigenen Interessen, Stärken und Schwächen aufgezeigt. Zudem konnten sie sich über die Anforderungen ausgewählter Studienrichtungen informieren.

Vor dem Mittagessen stellte Hauptadjudant Matthias Kämpf vom Kommando Ausbildung den jungen Frauen und Männern die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Armee vor und informierte über die geeignete Koordination von Studium und Militär.

Am Nachmittag durfte Prorektor Martin Geiger eine farbenfrohe Schar aktiver Studenten des Schweizerischen Studentenvereins begrüssen. Diese stellten den Schülerinnen und Schülern erst die wichtigsten Studienorte der Schweiz vor. Anschliessend verteilte sich die Schülerschar auf zehn Workshops der verschiedenen Studienrichtungen (Ingenieurwissenschaften, Informatik, Jus, Kommunikation, Medizin, Naturwissenschaften, Psychologie, Religion, Sprachen, Wirtschaft). Die Studentinnen und Studenten gaben dabei Auskunft zu Organisation des Studiums, Anforderungen, Prüfungen und Jobaussichten. In einem zusätzlichen Workshop “Chance Armee” informierten zwei junge Kaderangehörige über ihre persönlichen Führungserfahrungen im Militär.

Als Abschluss der Veranstaltungen wies Prorektor Martin Geiger noch einmal auf die Bedeutung dieser Studienwahlvorbereitung für ihre persönliche Zukunft hin und ermutigte die Anwesenden, diese Aufgabe in Eigenverantwortung wahrzunehmen. Zum Schluss wurde der tolle Einsatz der jungen Studentinnen und Studenten aus der ganzen Schweiz von den Stiftsschülerinnen und -schülern mit einem grossen Applaus verdankt.

Claudia Birchler v/o Shirin stellt den Studienort Freiburg i. Ü. vor.
Severin Elsener v/o Stigma informiert über das Informatik-Studium.
Four Zuberbühler und Lt Brosi sprechen über ihre Führungserfahrungen im Militär.
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp