toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Musik

Musik ist die Sprache der Seele. Die Stiftsschule hat darin eine langjährige, vielfältige Kultur. Mit hoher Professionalität wird ein breites musikalisches Spektrum gelebt und gepflegt. In den schuleigenen Ensembles der Studentenmusik (Feldmusik), im Stiftsorchester und im Cum Anima-Chor, aber auch in neuen Formen (Schulband, Ad-hoc-Formationen) wird unter der Gesamtleitung unseres Stiftskapellmeisters gemeinsam musiziert und konzertiert.

1808 werden erstmals in den Annalen des Klosters Einsiedeln die Bläser der «Studiosi» erwähnt, als Abt Konrad Tanner nach der Abtswahl unter den Klängen der «Türkischen Musik» in die Kirche einzog. Seither hat dieses Schüler-Ensemble manche Umformung erfahren. Die letzte begann 1953, als Pater Roman Bannwart aus der kleinen «Feldmusik» die Studentenmusik schuf, welche von ihm während 44 Jahren geleitet wurde.

Die Studentenmusik ist eine Vereinigung von jungen Bläserinnen und Bläsern der Stiftsschule Einsiedeln mit ca. 30 Mitgliedern, welche jeweils gemeinsam am Montag und Freitag von 12.35-13.35 Uhr im Theatersaal proben.

Auch in diesem Jahr werden wieder engagierte Stiftsschüler und -schülerinnen gesucht, welche ein Blasinstrument lernen, um der Studentenmusik beizutreten.

Wie die Studentenmusik oder das Orchester gehört auch der Cum Anima-Chor zu den musikalischen Freizeitangeboten an der Stiftsschule. Der Chor wurde unter dem Namen Plauschchor im Schuljahr 1987/88 von Pater Lukas Helg gegründet und von ihm während 25 Jahren geleitet. Im Jahre 2012 wurde der Chor unter dem neuen Namen Cum Anima-Chor von Adeline Marty übernommen.

  • In der Weihnachtszeit besucht der Chor die beiden Einsiedler Altersheime und bringt mit Weihnachtsliedern viel Licht und Freude für die älteren Menschen. Die beiden “Ständchen” werden sehr geschätzt und genossen, macht es doch auch die Sängerinnen und Sänger um eine Erfahrung reifer.
  • Jedes Jahr gibt es in der Klosterkirche, im Grossen Saal oder in einer auswärtigen Kirche ein Weihnachtskonzert.
  • Ein weiteres Konzert, diesmal mit weltlichen Gesängen, findet jeweils gegen Ende des Schuljahres im Grossen Saal des Klosters statt.
  • Gelegentlich kommen Einsätze bei Gottesdiensten, festlichen Anlässen der Schule, der Stiftung oder anderen Vereinen dazu.

Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen der Stiftsschule können dem Chor beitreten. Besonders gepflegt werden nebst den Stimmbändern beim Singen auch die Geselligkeit und die klassenübergreifenden Kontakte.

Momentan besteht der Cum Anima-Chor aus knapp 40 Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrern. Geprobt wird jeweils am Donnerstagmittag von 12.30-13.15 Uhr im Musiksaal. Natürlich sind auch Zuhörer herzlich willkommen.

Für alle, die ein Streichinstrument spielen, ist das Schülerorchester ein idealer Ort, um sich weiter zu verbessern und gemeinsam zu musizieren. Das Orchester probt jeden Dienstag von 16.30-17.30 Uhr im Musiksaal.

Das Schülerorchester ist ein knapp zwanzigköpfiges Streicherensemble aus Schülerinnen und Schülern unserer Schule. Das Programm ist abwechslungsreich und wird jeweils am Ende des Schuljahres im Grossen Saal des Klosters in einem öffentlichen Konzert präsentiert.

Gelegentlich kommen Auftritte bei festlichen Anlässen der ganzen Schule oder bei besonderen Veranstaltungen dazu.

Im Vergleich zu den grösseren Formationen der Studentenmusik und des Cum Anima-Chores ist das Schülerorchester ein eher kleines Ensemble. Dennoch ist es ein Glücksfall, dass immer wieder junge Menschen bereit sind, sich dem zeitintensiven Spiel eines Streichinstrumentes zu widmen. Viel hängt auch von der Motivation durch ortsansässige oder an unserer Schule unterrichtende Lehrkräfte ab.

Das gemeinsame Spiel im klassenübergreifenden Schülerorchester macht Freude und beflügelt zu vermehrtem privatem Üben.

Der Instrumentalunterricht erfreut sich wachsender Beliebtheit. Rund ein Drittel der Schülerinnen und Schüler nutzt das Angebot für Klavier-, Orgel- und Violine-Unterricht an der Stiftsschule.

Instrumentalunterricht

Untenstehend finden Sie die Tarife für den Klavier-, Orgel- und Violine-Unterricht:

Lektionen zu 30 Minuten Fr. 500.- pro Semester
für SchülerInnen der 4./5. Klasse mit Musik als Maturafach Fr. 400.- pro Semester

Klavier Fr. 40.- pro Semester
Orgel Fr. 60.- pro Semester
Klavier und Orgel Fr. 90.- pro Semester