toto corde, tota anima, tota virtute
Von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft

Aufnahme

Die Stiftsschule nimmt Schülerinnen und Schüler aus der 6. Klasse der Primarstufe (ins Langzeitgymnasium) und aus der 2./3. Klasse der Sekundarstufe (ins Kurzzeitgymnasium) in einem schülerorientierten Aufnahmeverfahren auf. In der Regel ist eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren. Für die Aufnahme aus der Sekundarstufe ins 4-jährige Kurzzeitgymnasium gelten die Aufnahmebedingungen des Kantons Schwyz fürs Gymnasium.

Langzeitgymnasium

6 Jahre Gymnasium garantieren eine breite und vertiefte Mittelschulbildung inklusive Latein. Die Jugendlichen treten bereits nach der 6. Klasse der Primarstufe im besten Lernalter ins Gymnasium über. Die Bildungsforschung zeigt, dass dies besonders für Jungen eine wichtige Voraussetzung für den langfristigen Schulerfolg sein kann.

Internat

Gemeinsam leben lernen. Im Internat der Stiftsschule leben Mädchen und Jungen aller Jahrgangsstufen unter einem Dach zusammen. Klare Strukturen, geselliges Zusammensein und sinnvolle Freizeitgestaltung haben einen hohen Stellenwert. Ein dreiköpfiges Leitungsteam betreut die Jugendlichen. Das «Internat à la carte» lässt individuellen Spielraum.